Schmerzen an der Kniescheibe - Äußeren Oberschenkel triggern

Aktualisiert: 18. Sept 2019


Der Vastus Lateralis ist Teil des Quadriceps femoris und bildet dessen äußeren Anteil. Er besitzt von den Oberschenkelmuskeln die größte Muskelmasse und ist somit auch der kräftigste. Zum Großteil entspringt der Vastus Lateralis an einer Sehnenplatte des Oberschenkelknochens, welche kranial an der Linea intertrochanterica (Knochenleiste ventral des Oberschenkels), dem Trochanter major (großer Rollhügel des Oberschenkelknochens) und der Linea aspera (dorsaler Rand des Oberschenkelknochens) befestigt ist. Seinen Ansatzpunkt findet er an der Patella und verläuft damit über die gesamte Länge des Oberschenkels.


Gemeinsam mit den anderen Muskeln des Quadrizeps sorgt der Vastus lateralis für eine Streckung im Kniegelenk sowie einer Stabilisierung und Fixierung bei gebeugtem Knie.

Bei sportlichen Überlastungen oder Dysbalancen des Muskels kann somit die Kniestreckung erheblich beeinträchtigt werden. Damit ist die Mobilität des Kniegelenks und dessen Belastbarkeit erheblich eingeschränkt, sodass neben sportlichen Betätigungen auch alltägliche Situationen, wie zum Beispiel Treppensteigen, zu einem großen Problem werden können. Schmerzen machen sich hier häufig im Bereich des Knies, insbesondere an der Patella, bemerkbar. Im weiteren Verlauf können Zerrungen oder sogar -risse entstehen.

Um die Muskulatur nach hohen Belastungen wieder zu entspannen, um Dysbalancen vorzubeugen, ist eine aktive Regeneration wichtig. Durch gezieltes triggern der beanspruchten Punkte im Muskel ist es möglich eine aktive Regeneration zu erzeugen und die Belastbarkeit zu erhöhen. Schau dir unser Video an und probiere es direkt selbst aus, viel Spaß!










Das im Video verwendete Produkt ist ein Big Boy. Mit ihm kommt man sehr gut in die tiefe Oberschenkel-Muskulatur!

Triggerdinger Mobility

Über uns

Email

Telefon

Partner werden

© 2020 By MOCICA GmbH

0