Verspannungen im unteren Rücken Gluteus medius triggern

Aktualisiert: 4. Sept 2019


Der Gluteus medius ist einer der Gesäßmuskeln und wird beinahe vollständig vom Gluteus Maximus überdeckt. Sein Ursprung ist relativ breit angelegt und liegt an der Außenfläche der Darmbeinschaufel. Die Muskelfasern ziehen zusammen und setzen am Trochanter major des Oberschenkelknochens (äußerer großer Rollhügel des Knochens) an, wobei sie diesen kappenförmig umgeben.

Die Funktionen des Gluteus medius sind umfangreich und zusammen mit dem Gluteus minimus (kleiner Gesäßmuskel) als wichtigster Faktor für eine Abduktion (Abspreizung) des Oberschenkels zu betrachten. Sie bewegen und stabilisieren das Hüftgelenk, insbesondere bei einbeinigen Belastungen, sodass ein einwandfrei funktionierender Gluteus Medius gemeinsam mit dem Gluteus minimus ein Abkippen der Hüfte zur anderen Seite verhindert. Der vordere Muskelanteil sorgt für eine Innenrotation, wohingegen der hintere Anteil für eine Außenrotation sowie Extension (Streckung) sorgt.


Durch zu langes Sitzen werden die hinteren Fasern gedehnt und bauen so eine gewisse Muskelspannung auf, während die vorderen Fasern gegen den Körper auf statische Art und Weise angenähert werden. Damit baut sich eine dauerhafte Muskelspannung auf, die sich bei Regelmäßigkeiten weiter erhöht und schließlich zur Entstehung von Triggerpunkten führt. Auf der anderen Seite führen Überlastungen der Muskulatur ebenso zu Verspannungen, sodass auch nach sportlicher Beanspruchung für ein Abklingen des Muskeltonus’ gesorgt werden muss. Schmerzen im Gesäß, im seitlichen Oberschenkel sowie im Lendenwirbelbereich sind keine Seltenheit bei einem verspannten Gluteus medius.

Durch regelmäßiges dehnen kannst du deinen Gluteus medius flexibel halten und



Verspannungen sowie Schmerzen vorbeugen oder erste Ansätze lösen.

Während langen inaktiven Phasen, wie zum Beispiel bei klassischer Büroarbeit, erfordert deine Muskulatur hin und wieder Bewegung, sodass kleine Pausen für kurze Spaziergänge oder gar kleine Workouts genutzt werden können.

Nach sportlichen Belastungen solltest du die beanspruchten Bereiche aktiv entspannen, indem du sie selbst massierst oder die Triggerpunkte mithilfe eines Triggerdings oder eines Balls behandelst. In unserem Video, zeigen wir dir die besten Methoden zum triggern, viel Spaß!



Für die punktuelle Behandlung des Gluteus Medius empfehlen wir den Middle Man. Er bietet eine optimale Höhe um in diesen empfindlichen Bereich punktuell zu behandeln und nicht zu intensiv dabei zu wirken. Hier geht's direkt zum Shop!

Triggerdinger Mobility

Über uns

Email

Telefon

Partner werden

© 2020 By Maurice Calmano und Felix Wendt GbR

0