Feet

Unsere Top Übungen für die Füße

Du fragst dich vielleicht, warum wir dem Thema Füße einen ganzen Blogbeitrag widmen? Dann hast du möglicherweise noch nicht darüber nachgedacht, dass deine Füße dich überall hintragen und du sie für so gut wie alles in deinem Alltag brauchst. Schenk deinen Füßen mal wieder mehr Aufmerksamkeit. Unsere Übungen aus den Bereichen Mobility, Kräftigung und Triggern helfen dir dabei!

  • Sprunggelenk mobilisieren

  • Absetzen in Fersensitz
  • A-Frame

  • Wade triggern

  • Plantarfaszie triggern

  • Fuß-Flow mit Jule

Obwohl der Schmerz oft eindeutig auf der Unterseite des Fußes liegt, muss dies nicht unmittelbar die Ursache allen Übels sein. Warum du bisher möglicherweise die falschen Stellen massiert hast und wie du in Zukunft deine Behandlung optimieren kannst, ohne einen Arzt aufsuchen zu müssen, erklären dir Übungen zu den Themen Fuß und Unterschenkel genauer.


Sprunggelenk mobilisieren

Die Mobilität und Stabilität deines Sprunggelenkes sind besonders wichtig, wenn du es für Bewegungen wie Sprinten, Springen oder Squatten beanspruchst. Um dein Sprunggelenk auf Bewegungen in alle möglichen Richtungen vorzubereiten, beginne mit einer ganz einfachen Mobilisation deines Sprunggelenkes. Komme aus einem hüftbreiten Stand in einen tiefen Ausfallschritt, linken Fuß vorne abstellen und rechtes Knie ablegen. Positioniere dein linkes Knie über deinem Sprunggelenk und bewege dein Knie langsam und kontrolliert vor und zurück und von links nach rechts. Dabei bleibt dein gesamter Fuß flach auf dem Boden.


Absetzen in Fersensitz
Komme in den Fersensitz. Setze dich auf deine Knie und stelle nun die Füße auf die Zehenspitzen auf. Überstrecke deine Zehen, sodass sich die gesamte Fußsohle dehnt. Lasse dich möglichst mit deinem gesamten Gewicht nach hinten unten auf deine Fersen absinken.

A-Frame

Dein Stand ist etwas breiter als schulterbreit. Hebe deine Arme nach vorne auf Brusthöhe an und setze dich in eine tiefe Kniebeuge. Dein Rücken ist lang und die Knie drücken auseinander. Unten angekommen öffnest du dich zur linken Seite. Hebe dafür deinen linken Arm in gestreckter Position an und rotiere mit deiner gesamten Brustwirbelsäule. Dabei kannst du die rechte Hand vor dir aufstellen oder mit dem Ellenbogen Druck auf deine Oberschenkelinnenseite ausüben. Dein Blick folgt deiner Hand nach oben. Nachdem du die Übung auf beiden Seiten einmal ausgeführt hast, strecke deine Arme gleichzeitig nach oben, neben deinen Kopf. Wiederhole die Abfolge mehrmals.


Wade triggern

Die Wadenmuskulatur ist verantwortlich für eine Streckung des Fußes und damit beim Abdrücken während des Laufens unter Belastung. Durch hohe Belastungen kann der Muskel somit schnell verspannen und damit verhärten. Unsere Triggerdinger sind perfekt geeignet, um die Spannung aus deiner Wade herauszuarbeiten. Am Effektivsten sind herkömmlicherweise die Punkte im oberen Bereich des Muskels. Nachdem sich das Triggerding in das Muskelgewebe hineingearbeitet hat, kannst du beginnen deinen Unterschenkel leicht nach rechts und links zu rotieren oder dein Fuß anzuziehen und auszustrecken. Unser Middle Man fühlt sich beim Gastrocnemius am wohlsten.



Plantarfaszie triggern

Die Plantarfaszie verläuft in der Fußsohleninnenfläche zwischen den Zehen und der Ferse und verspannt nicht selten, wenn die Füße überlastet werden. Schmerzen in der Sohle und Ferse sind die Folge, sogar die Achillessehne und die Wade werden über die Plantarfaszie beeinflusst, weswegen eine regelmäßige Behandlung von hoher Wichtigkeit ist.

Mit unserem speziell für den Fuß entwickelten Füßling ist die Plantarfaszie perfekt zu triggern. Seine Form ist an die Wölbung der Fußsohle angepasst und hat einen kleinen spitzen Kopf, womit die Fußsohle perfekt getriggert werden kann. Durch Einwirken erfährt dein Fuß bereits eine effektive Entspannung. Danach kannst du deine Zehen anheben und absetzen, sodass sich die Intensität und der Druck erhöht.


Sprunggelenk Mobility und Triggern mit Chiara


Das könnte dich auch interessieren:


Alle Triggerdinger im Überblick

€24,99
€24,99
€24,99
€24,99
€14,99

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published