Arme

Die besten Trigger- und Mobility-Übungen für die Armmuskulatur

NIC06974_edited_edited.jpg

Armmuskulatur

Triggern - Unterarmmuskulatur


Handwerksarbeiten sowie Sportarten wie Tennis oder Handball können die Unterarmmuskulatur stark in Anspruch nehmen. Auf der anderen Seite kann eine Unterbeanspruchung durch geringfügige Beanspruchungen (wie z.B. im Büro) zu Schäden aufgrund von Verkürzungen und Verklebungen führen. In beiden Fällen ist es wichtig sein Muskelgewebe flexibel und funktional zu erhalten. Dabei reichen im Bereich der Unterarmmuskulatur regelmäßige Bewegungen, die verschiedene Rotationen und Richtungen beinhalten bereits aus, um ein gesundes Muskelgewebe herbeizurufen. Um das empfindliche Fasziengewebe im Unterarm flexibel zu halten helfen Triggerpunktmassagen. Hierbei kann durch Drücken der verschiedenen Punkte aber auch durch Ausstreichen des Muskels eine Entspannung und Aktivierung des Fasziengewebes erzielt werden. Unser Tschabbi Boy kann im Bereich der Ausstreichtechnik besonders punkten und fühlt sich zudem durch seine großflächige Kopfgröße und glatte Oberfläche sehr angenehm auf der Haut an. Um bestimmte Triggerpunkte durch Einüben von Druck zu behandeln eignet sich neben unserem Tschabbi Boy auch unser Small Buddy.




Mobility - Table Stretch


Diese Mobility-Übung ist ein Allrounder! Versuche einen Tisch zu bilden indem du deinen Rücken parallel zum Boden hälst und deine Hände auf den Tisch vor dir ablegst. Beginne nun deine Arme abwechselnd anzuheben. Damit öffnest du deine Schultern und erhältst eine Dehnung im Oberarmbereich. Durch die vorgebeugte Haltung spricht diese Übung nebenbei auch den unteren Rücken, das Gesäß und die hintere Oberschenkelmuskulatur an, ein echter Allrounder eben!




Accessory - Dips tief halten


Ganz einfach lässt sich deine Armmuskulatur auch am Schreibtisch kräftigen. Nimm' einfach deinen Stuhl und stütz' dich an der Kante ab. Senke nun dein Gesäß ab indem du deine Arme etwas beugst. Du kannst nun einige Zeit in der tiefen Position verharren oder ein paar Wiederholungen ausführen. Das gute dabei ist, dass dabei nicht nur deine Arme beansprucht werden. Die Schultern und der Rumpf werden ebenfalls beansprucht, sodass hierbei eine schöne Ganzkörperübung entsteht, die du überall und zu jeder Zeit absolvieren kannst.





Triggerdinger Mobility

Über uns

Email

Telefon

Reseller werden

© 2020 By MOCICA GmbH

0